Kurse "Identifizierung fotografischer Materialien"

Identifizierung fotografischer Materialien
Kurse am 1. oder 2. Dezember 2014

Ein Foto den konservatorischen Anforderungen entsprechend richtig zu behandeln, setzt eine einwandfreie Identifizierung der verwendeten Materialien und angewandten Verfahren voraus.
Im ersten Teil des eintägigen Kurses werden demzufolge die wichtigsten fotografischen Verfahren theoretisch und anhand von Fallbeispielen erläutert, um dann im zweiten Teil die verschiedenen Techniken an fotografischen Originalen zu bestimmen. Folgend werden Konservierungstechniken vorgestellt. Zum Schluss besteht die Möglichkeit eigens mitgebrachte Fallbeispiele zu besprechen.

Kursleitung
Nadine Reding, fokore, Dipl. Konservatorin-Restauratorin FH Kontakt

Für wen?
Der Kurs richtet sich an Museumstechniker, Konservatoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und Personen mit Sammlungsverantwortung.

Wann/Wo?
Tageskurs
Kleingruppenkurs (max. 10 Personen)
Montag, 1. Dezember 2014, Bern, Restaurierungsatelier
fokore
oder
Dienstag, 2. Dezember 2014, Bern, Restaurierungsatelier fokore

Programm
  • 9.15 h: Empfang
  • Fotogeschichte, Theorie & Praxis
  • Mittagspause
  • Identifizierung fotografischer Techniken
  • Konservierung
  • Mitgebrachte Fallbeispiele & Diskussion
  • 17.00 h: Ende der Veranstaltung

Kosten
CHF 300.-
Tarife pro Person. Preise inklusive Unterlagen, exklusive Mahlzeiten (ca. plus 25.00)

Informationen
Anmeldefrist:
2. November 2014
Programmänderungen vorbehalten